Aus Donau geborgen

Flieger stürzt in Linzer Tankhafen: Pilot gerettet

Ein Absturz eines Segelflugzeuges in die Donau im Linzer Stadtteil Industriegebiet-Hafen hat Donnerstagmittag einen Schwerverletzten gefordert.

Das berichtet die Linzer Berufsfeuerwehr von dem Einsatz: Die Berufsfeuerwehr Linz wurde zu einem Flugzeugabsturz in die Donau im Bereich des Linzer Tankhafens alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Pilot des 1-Personen-Flugzeuges bereits von einem Passanten aus dem Wasser gerettet worden. Gleichzeitig mit der BF Linz wurden auch die Be-triebsfeuerwehren voest alpine und Chemiepark Linz zu dem Einsatz alarmiert.

Erste Hilfe geleistet
Die Feuerwehr leistete dem Piloten gemeinsam mit der Polizei Erste Hilfe. Der unbestimmten Grades verletzte Pilot wurde dem Rettungsdienst übergeben und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Leben gerettet
Durch das rasche und beherzte Handeln des Ersthelfers und der Einsatzkräfte konnte der verletzte Pilot gerettet werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol