Suspendierter Polizist

Der Zwischenbericht im Eishockeysumpf ist fertig

Seit genau einem halben Jahr ist ein Linzer Chefinspektor suspendiert, weil er in den Sumpf um die Black Wings und dessen ehemaligen Manager geraten war. Amtsmissbrauch ist der Vorwurf. Der Ermittlungsbericht an die Korruptions-Staatsanwaltschaft in Wien ist zwar fertig, aber die lässt sich mit Entscheidungen Zeit.

„Der Zwischenbericht entlastet meinen Mandanten“, ist Anwalt Manfred Arthofer sicher. Doch so klar dürfte die Sache doch nicht sein, denn die Wirtschafts- und Korruptions-Staatsanwaltschaft in Wien lässt nur ausrichten: „Das Verfahren läuft noch, es gibt noch keine Entscheidung.“ Und das, obwohl angekündigt worden war, dies bis Ende Juli zu machen, um auch Gewissheit zu haben, ob der inzwischen 60-jährige Chefinspektor wieder Streife gehen darf oder weiter bei gekürzten Bezügen in zivil „spazieren“ gehen muss.

Chat-Protokoll
Ihm wird ja bekanntlich vorgeworfen, dass er über Jahre im Gegenzug für VIP-Karten geholfen habe, etwa Radarstrafen verschwinden zu lassen. Der Beamte bestreitet dies, ein vom Diensthandy seines Freundes und ehemaligen Eishockey-Managers, der wegen Betrugs unter Verdacht steht, gesichertes 43 Seiten langes Chat-Protokoll belastet Manager und Polizisten. Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol