10.08.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Warren Buffett: Reicher als reich

Die Zeiten sind schwierig, die Corona-Krise hat viele schwer getroffen. Mag schon sein, aber einer ist wie Phönix aus der Asche aus diesem Konjunktur-Tal auferstanden: der Börsen-Guru Warren Buffett, fröhliche 90 Jahre alt und jetzt nochmals ein Stück reicher.

Er hat es geschafft, trotz Corona in den USA seinen Gewinn um weitere 20 Prozent zu steigern. In nüchternen Zahlen: Im letzten Quartal erreichte seine Holding einen Nettoüberschuss von 28,1 Milliarden Dollar (umgerechnet knapp 24 Mrd. Euro). War eine Aktie seines Berkshire-Hathaway-Konzerns vor zwei Jahren 180 Dollar (umgerechnet rund153 Euro) wert, so kostet sie nun 283 Dollar (rund 240 Euro).

In rund 90 Unternehmen investiert
Anders als viele eitle Neureiche ist Buffett stets bescheiden geblieben, nuckelt an seinem Cola und hat in rund 90 Unternehmen investiert. Darunter so bekannte wie Apple, Coca-Cola oder Bank of America, aber auch in private Eisenbahnen, Energiekonzerne, Versicherungen und vieles mehr.

Bemerkenswert an seinem neuerlichen Höhenflug ist, dass er diesen Erfolg mit klassischen kapitalistischen Grundsätzen erzielt. Buffett ist ein kritischer Beobachter der Top-Manager und hält deren Gagen oft für überzogen, selbst gehört er zu den bedeutendsten Spendern, nach dem Motto: Wer reich stirbt, hat in seinem Leben etwas falsch gemacht. In seinen Auftritten ist er immer authentisch geblieben.

Bei seiner Geldanlage hat der 90-Jährige stets einen Grundsatz beherzigt: Er hat nur dort investiert, wo er das Geschäft einer Firma verstanden hat. Eine goldene Regel, die sich alle Anleger zu Herzen nehmen sollten

Georg Wailand
Georg Wailand
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol