07.08.2021 17:43 |

Schreckliches Drama

Mann stürzt vor den Augen des Bruders in den Tod

Ein schrecklicher Bergunfall ereignete sich im Vorarlberger Montafon. Zwei Brüder aus Deutschland erklommen zum Start einer dreitägigen Wanderung das Schwarzhorn (2460 Meter). Beim Abstieg rutschte der 47-Jährige aus und stürzte in den Tod

Die beiden Deutschen im Alter von  47 und 44 Jahren starteten am Freitag zu einer dreitägigen Wandertour im Montafoner Rätikon. Nachdem sie von Tschagguns aus den Gipfel des 2460 Meter hohen Schwarzhorns erreicht hatten, wollten sie über den Südgrat in Richtung Schwarze Scharte absteigen. Ihr Ziel war die Lindauer Hütte.

Nach der Hälfte der Abstiegsroute rutschte jedoch der ältere der Brüder aus und stürzte gut 200 Meter in felsdurchsetztes Gelände ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verletzte sich tödlich und verstarb noch an der Unfallstelle.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
8° / 16°
heiter
9° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
wolkig
9° / 19°
wolkig