Für nächste Saison

Deutlich weniger Impfstoff gegen Grippe bestellt

200.000 Dosen Grippeimpfstoffe haben im letzten Jahr Gesundheitskasse, Apothekerkammer und erstmals das Land OÖ gekauft. Viele Dosen blieben aber liegen, weshalb heuer die Bestellmenge deutlich geringer ausfällt.

„Nur“ 163.000 Einheiten an Grippeimpfstoffen werden heuer nach Oberösterreich geliefert werden. Darunter befinden sich 17.000 Hochdosis-Impfstoffe für Alten- und Pflegeheime und Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz.

50.000 Spritzen für Kinder
Weitere 50.000 Spritzen sind für Kinder vorgesehen. „Oberösterreich hat sich wieder mit mehreren Säulen gut auf die kommende Grippesaison vorbereitet“, so LH-Vize Christine Haberlander (VP).

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol