02.08.2021 07:08 |

Öffi-Mehrkosten

Der Kirtagsbesuch in Wien wird wohl teurer

Die Kirtagszeit naht. Und Corona hin oder her, irgendwann wird es die Feste wieder geben. Aber die Gäste werden dann wohl tiefer ins Börserl greifen müssen. Für Umleitungen, Sperren und Personal haben die Wiener Linien eine Neuberechnung angestellt. Die Betreiber zahlen statt einer günstigen Pauschale nun die tatsächlichen Kosten. Und damit deutlich mehr.

Für den Neustifter Kirtag beispielsweise hat sich der Preis mehr als verdreifacht. 21.000 Euro statt wie bisher 6500 Euro wollen die Verkehrsbetriebe von den Neustifter Weinbauern nun haben. Das beliebte Spektakel findet allerdings dieses Jahr nicht statt – auf Mehrheitsbeschluss der Winzer.

Die Kostensteigerung gilt für sämtliche „Anlassmärkte und Veranstaltungen“, wo Bim- oder Buslinien umgeleitet, gesperrt oder Öffi-Personal abgestellt wird. „Der Stadtrechnungshof hat auch darauf hingewiesen, die tatsächlichen Kosten weiterzugeben und keine Pauschalkosten zu verrechnen. Dieser Aufforderung kommen wir nach“, erklärt das Unternehmen. Zahlen werden das letztlich die Besucher an den Fahrgeschäften oder für ihr Krügerl. Es ist anzunehmen, dass viele Standler und Organisatoren die Teuerung nach unten weiterreichen.

Was heißt das etwa für den Ottakringer oder Stadlauer Kirtag? Wie viel Zusatzkosten fallen an? „Vertragsdetails kommunizieren wir nicht“, sagen die Wiener Linien. Der finanzielle Aufwand durch die Neuberechnung werde sich „in Grenzen halten“.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter