26.07.2021 06:45 |

In Faak am See

Kinder durften mit Spitzensportlern trainieren

Cooles Projekt! Fünf Tage lang durften sportbegeisterte Kids im Heeresleistungszentrum in Faak am See mit Profis trainieren. Nächstes Jahr wollen die Organisatoren das Camp dann noch größer aufziehen.

Wie ist es eigentlich, Profisportler zu sein? Genau das durften erst kürzlich 18 Kids im Heeresleistungszentrum (HLSZ) Faak fünf Tage lang erleben. Das Land Kärnten und die ASKÖ Villach initiierten gemeinsam mit Sportabteilung des Bundesheeres ein Projekt: Die acht- bis 14-Jährigen konnten täglich einen anderen Spitzensportler treffen:

Kinder zum Sport animieren
So gab etwa Ski-Ass Adrian Pertl Einblicke in seinen Alltag, Beachvolleyballer Chris Dressler zeigte Übungen am Sand, die Snowboarder Sabine Schöffmann und Alex Payer erstellten Koordinations-Parcours. „Wir wollen die Jüngsten schon zum Sport animieren“, erklärt HLSZ-Leiter Andreas Lindner.

Nächstes Jahr noch größer
Die Kosten für das fünftägige Camp: 180 Euro inklusive Essen und Betreuung. Lindner: „Nächstes Jahr wird das Event noch größer aufgezogen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol