23.07.2021 06:15 |

Wackeln die Spiele?

Olympia: Sogar ein Abbruch steht noch im Raum

Heute Mittag werden in Tokio die 32. Olympischen Sommerspiele offiziell eröffnet (krone.at wird live berichten). Doch schaffen sie es auch bis zum geplanten Ende? Bei den Corona-Infektionen wird ein neuer Höchstwert gemeldet. Selbst ein Abbruch steht noch im Raum.

Fragezeichen gibt es vor Olympischen Spielen immer. Doch diesmal sind es ganz andere als sonst. Drehen sich diese sonst darum, wer das olympische Feuer entzündet oder welche Highlights es bei der Eröffnungsfeier gibt, fragt man sich diesmal vor allem: Gehen diese Spiele wirklich einigermaßen problemlos über die Bühne? Wie weit schießen die Corona-Zahlen in die Höhe? Und vor allem: Wird Olympia wirklich komplett durchgezogen?

Auch einen Tag vor der Eröffnung gab es noch Proteste von Einheimischen gegen die Austragung der Spiele. Noch mehr zu denken gibt die Aussage von Japans Premierminister Yoshihide Suga vor einigen Tagen: „Ein Abbruch ist noch immer eine Option.“ Obwohl schon viele Sportler in Japan sind. Doch täglich mehren sich die positiven Fälle im olympischen Dorf. Auch gestern kamen weitere zwei dazu.

„Wäre geil geworden“
Zweifel gibt es auch, ob sich ohne Fans die Olympia-Atmosphäre transportieren kann. Besonders bei den japanischen Lieblingssportarten Tischtennis und Judo wird die Stille statt der Begeisterung wohl gespenstisch wirken. Auch wenn Judo-Ass Magda Krssakova meint: „Bei der WM 2019 hier war die Stimmung gar nicht so toll.“

Tischtennis-Ass Stefan Fegerl hat andere Erinnerungen. „Ich habe oft hier gespielt. Da herrschte immer Euphorie. Das wäre geil geworden.“ Zumal er und Sofia Polcanova im Mixed auf Japans Mizutani/Ito treffen. Ein besonderes Spiel hat auch Liu Jia im Einzel. Sie trifft auf die jüngste Olympiastarterin, die zwölfjährige Hend Zaza

Gernot Bachler
Gernot Bachler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol