Eingeklemmt

Nach Unfall eilte Freundin Opfer zu Hilfe

Oberösterreich
15.07.2021 06:32

Zehn Meter stürzte eine junge Innviertlerin mit ihrem Auto in Merhnbach ab, war eingeklemmt. Die junge Frau konnte aber ihr Handy erreichen und mitten in der Nacht hob auch eine Freundin am anderen Ende der Leitung ab. Sie eilte dem Opfer zu Hilfe und holte die Rettung.

Bei einem Verkehrsunfall wurde eine 21-jährige Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnte ihre Freundin verständigen, die die Rettungskette in Gang setzte.

10-Meter-Absturz
Auf der L 503 in Fahrtrichtung Mettmach war die Lenkerin in der Nacht zum Donnerstag unterwegs. Gegen 23:55 Uhr kam sie aus ungeklärter Ursache mit ihrem Auto links von der Fahrbahn ab und stürzte etwa 10 Meter über eine Böschung ab. Sie kam mit ihrem Pkw in Seitenlage zum Stillstand und wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Alarm per Handy
Per Handy gab sie ihren Standort an ihre Freundin weiter, die sofort zur Unfallstelle fuhr. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde die 21-Jährige ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele