Letzter Wettbewerb

Bulgariplatz-Idee bringt in Linz 15.000 Euro

Gemeinderat Lorenz Potocnik will’s wieder wissen! Zum fünften Mal initiiert er den Linzer Innovationspreis für Stadtentwicklung. Für die beste Idee zum Bulgariplatz winken dabei heuer 15.000 Euro. Der Wettbewerb findet wohl ein allerletztes Mal statt, da das Preisgeld aus der NEOS-Mandatarenförderung stammt.

Veranstalter des Wettbewerbs ist die Linzer NEOS-Gemeinderatsfraktion – Lorenz Potocnik und Olga Lackner. Die beiden, die im kommenden Wahlkampf für ihre neue Liste Linz+ kandidieren, haben die Dotation von 15.000 Euro ein letztes Mal von der NEOS-Mandatarenförderung abgezwackt.

„Neu denken“
Gesucht sind innovative Ideen für den Bulgariplatz. Dort, wo sieben Straßen zusammentreffen, der Individualverkehr mit hohem Tempo über den großzügig angelegten Platz rast. Laut Potocnik hat dieser enormes Potenzial als zukünftiges Stadtteilzentrum: „Lasst uns den rund 15.000 Quadratmeter großen Bulgariplatz völlig neu denken und den Anrainern zurückgeben. Etwa mit mehr Grün, Rückzugszonen und Aufenthaltsqualität.“ Er könnte sich etwa einen begrünten Kreisverkehr vorstellen, oder, dass die Straßenbahn unter der Erde verschwindet.

„Wenige Grünflächen“
Olga Lackners Ansatz: „Der Bulgariplatz hätte das Zeug zu einem urbanen Treffpunkt nach internationalem Vorbild. Es wäre auch ein Leuchtturmprojekt auf dem Weg zur Klimahauptstadt. Abgesehen davon, hat das Viertel nur sehr wenig Grünflächen, höchste Zeit also hier aktiv zu werden.“

Alle eingeladen
Mitmachen kann jeder – von der Privatperson bis hin zu Agenturen und kreativen Köpfen aller Art. „Egal ob in Textform, in Bildern, als Grafik, Film, Zeichnung oder visualisierte Präsentation: Es kommt nicht nur auf Hochglanz, perfekte 3D-Modelle oder Computeranimationen, sondern auf die Idee, das Projekt als Ganzes an“, klärt Potocnik auf.

Bis 5. September
Am Ende soll eine unabhängige Jury – aus Anrainern und Experten aus den Bereichen Stadtentwicklung, Mobilität und öffentliches Leben – über die Preisvergabe entscheiden. Einreichungen an lorenz@potocnik.net sind bis Sonntag, 5. September, möglich.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol