14.07.2021 12:41 |

Dankte für Eingriff

Nach Darm-OP: Papst hat Krankenhaus verlassen

Papst Franziskus hat am Mittwoch zehn Tage nach seiner Darmoperation die Gemelli-Universitätsklinik in Rom verlassen. Er hatte sich am 4. Juli wegen einer Entzündung des Dickdarms einer rund dreistündigen Operation in der Klinik unterzogen.

Noch vor seiner Rückkehr in den Vatikan fuhr der Papst zur römischen Basilika Santa Maria Maggiore. Hier dankte er vor der dortigen Marienikone für die gelungene Operation. Die Ikone „Salus Populi Romani“ wird als Beschützerin des römischen Volkes verehrt.

Besuch auf der onkologischen Station
Der berühmte Patient hat seinen Aufenthalt auch dazu genützt, die benachbarte onkologische Kinderstation zu besuchen. Dort sprach er nach Angaben von Vatikan-Sprecher Matteo Bruni mit Kindern und ihren Eltern. Anders als am Sonntagnachmittag, als Franziskus im Rollstuhl geschoben wurde, war er dieses Mal stehend und gehend auf dem Gang und vor Zimmern der Station zu sehen.

Bei der geplanten Operation handelte es sich um den ersten Krankenhausaufenthalt Franziskus‘ seit Beginn seines Pontifikats im Jahr 2013. Sein Vorvorgänger Johannes Paul II. (1978-2005) war in der Klinik insgesamt zehnmal operiert worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).