Günther Steinkellner

Eisenbahner-Sohn am Zenit: Traum wird Wirklichkeit

Der FPÖ-Politiker Günther Steinkellner träumt von der Tram-Train-Fahrt vom Mühlviertel bis Paris. Seit 1993 kämpft er um Linzer Stadtbahn...

Wie es begann: „Landtagsabgeordneter Günther Steinkellner und der Linzer Verkehrsstadtrat Horst Six kritisieren die Stagnation bei vierter Donaubrücke und Stadtbahn“, lautete eine Pressemeldung im Jahr 1993: Da war Eisenbahner-Sohn Steinkellner flotte 31 Jahre alt. Nun ist er 59 und im 6. Jahr als Landesrat endlich am verkehrspolitischen Zenit angelangt: Sein „Herzensprojekt“ seit fast 30 Jahren, die Verlängerung der Mühlkreisbahn von der Pendler-Sackgasse in Urfahr bis zum Linzer Hauptbahnhof (und damit eigentlich bis Paris) wird Wirklichkeit. In der letzten Landtagssitzung dieser Periode (am 26. September wird gewählt) hat der OÖ Landtag einstimmig die Beschlüsse für die Planung des ersten großen Teilabschnitts der S6 (verlängerte Mühlkreisbahn) und S7 (vom Hauptbahnhof zur JKU und weiter ins Mühlviertel) gefasst.

Noch große Herausforderungen
„Bei der nächsten Abschlusssitzung einer Landtagsperiode, in sechs Jahren, wird die LILO schon bis zum Kepler-Uniklinikum fahren können“, sagte Steinkellner bei seiner Dankesrede. Unser Karikaturist hat ihn bereits auf eine Testfahrt über die neue Donaubrücke geschickt, die am 28. August eröffnet wird. Zum Einsatz werden „Tram-Trains“, ein Zwitter aus Straßenbahn und Eisenbahn, kommen.  Die sind schon bestellt und sie sind so komfortabel, dass man darin, so Steinkellners offenbar heimlicher Traum, sogar tatsächlich bis Paris durchfahren könnte – irgendwann, wenn alles fertig ist (die Brücke über die Hafenstraße und die Strecke am Donaudamm sind noch große Herausforderungen).

Für Steinkellner ist es nicht nur ein Herzensprojekt, sondern für das Land gemeinsam mit dem Bund auch ein „Jahrhundertprojekt“. Eigentlich könnte er also bald in Pension gehen, weil dieses Ding nun auf Schiene ist. Aber es gibt noch genug zu tun

Werner Pöchinger
Werner Pöchinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol