08.07.2021 16:30 |

Cooking Stars

Saibling & Kohlrabi: Pure Sommerfrische am Teller

Die Variationen vom heimischen Saibling und dem knackigen Kohlrabi, bringen uns den Sommer auf den Teller. Der leichte, frische Salat, das Saiblings-Ceviche, der Kohlrabisalat mit Saiblings-Tatar oder der lauwarme Saibling mit Kohlrabi-Erbsen-Ragout eignen sich perfekt für die sommerliche Küche an heißen Tagen. 

Kohlrabi Salat
Zutaten:

1 Kohlrabi geschält und in feine Streifen geschnitten, 20ml Olivenöl, 20ml Kokosmilch, 1 Limette, Koriander, 1 frische Chili, Kohlrabi Blätter, Salz, Zucker. Zubereitung: Kohlrabi leicht einsalzen, zuckern und 10 Minuten ziehen lassen. Mit Olivenöl, Kokosmilch, Limettenschale und Limettensaft vermischen. Mit etwas Chili, fein geschnittenen Koriander und Kohlrabi Blättern abschmecken.

Saiblings Ceviche:
120g Saiblingsfilet, 1 reife Tomate, 1 Schalotte, 5g Ingwer, 100ml Limettensaft, 20ml Kokosmilch, Limettenabrieb, optional rote Chili, Salz, Zucker, Koriander. Zubereitung: Alle Zutaten bis auf das Saiblingsfilet mixen. 10 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Den Saibling in feine Scheiben oder Würfel schneiden und mit der Marinade für 5 Minuten marinieren.

Saiblingstatar:
120g Saiblingsfilet fein gewürfelt, 20g Schalotten fein gewürfelt, 30g Creme Fraiche, Zitronenzeste, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Schnittlauch fein geschnitten, Petersilie fein geschnitten. Zubreitung: Schalotten, Creme Fraiche und Olivenöl vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenzeste und den Kräutern abschmecken. Kurz vor dem Servieren mit dem Saibling vermischen.

Marinierter Kohlrabi:
Zutaten:
Kohlrabi in sehr dünne Scheiben geschnitten, frischer Estragon, Olivenöl, Zitronensaft und Zeste, Salz, Zucker. Zubereitung:
Estragon fein schneiden, mit Olivenöl, Zitrone, Salz und Zucker vermischen und die Kohlrabischeiben damit marinieren.

Lauwarmer Saibling:
Zutaten:
120g Saiblings Filet, 20g Salz, 20g Zucker, Pfeffer, Zitronenzeste. Zubereitung: Alle Zutaten bis auf das Filet vermischen. Das Filet 5 Minuten beizen, anschießen mit Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Klarsichtfolie zudecken. Im Ofen bei 80°C circa 10 Minuten garen.

Kohlrabi-Erbsen-Ragout:
100g Kohlrabi gewürfelt, 50g Erbsen geschält, 20g Butter, 30g Creme Fraiche, Estragon fein geschnitten, Zitronenzeste, Salz, Zucker. Zubereitung: Kohlrabi leicht einsalzen und 10 Minuten wässern lassen. In einem Topf mit Deckel bei niedriger Hitze weich dünsten. Die geschälten Erbsen dazu geben 5 Minuten mitdünsten lassen. Mit einem Sieb abtropfen lassen und mit Creme Fraiche vermischen. Mit Estragon, Salz und Zitrone abschmecken. Serviertipp: Das Ragout zum Schluss noch mit Saiblingskavier verfeinern, aber nicht mehr erhitzen.

Zitronensauce:
Zutaten:
1 Schalotten, 20g Butter, 50ml Weißwein, 250ml Gemüsefond, Zeste von 2 Zitronen und 1 Limette, 80g Butter, Salz, Zitronensaft. Zubereitung: Schalotte in 20g Butter ca. 10 Minuten ohne Farbe anschwitzen und mit Wein ablöschen. Reduzieren lassen und mit Fond aufgießen. Auf 2/3 reduzieren lassen. Die Zitronen und Limettenzeste 10 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Mit Butter mixen und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Alle Rezepte von Cooking Stars finden Sie HIER.
Jeden Freitag um 18 Uhr 30 auf krone.tv.

 Promotion
Promotion
Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol