05.07.2021 09:36 |

Kleine Zeremonie

Gwen Stefani und Blake Shelton haben Ja gesagt

Gwen Stefani und Blake Shelton haben Ja gesagt! Wie die US-Promi-Seite „Page Six“ berichtete, trat das Promi-Pärchen am Samstag auf der Ranch des Country-Stars in Oklahoma vor den Altar. 

Auf Bildern, die die „Page Six“ veröffentlichte, sieht man eine dekorierte Kapelle auf dem Anwesen des Sängers, daneben ein weißes Zelt mit Blumen. Auf ein großes Fest verzichteten Gwen Stefani und Blake Shelton allerdings. Stattdessen gaben sie sich in sehr kleinem Rahmen mit nur wenigen Gästen das Jawort, wie es hieß.

Im Oktober 2020 machten Blake Shelton und Gwen Stefani ihre Verlobung öffentlich. Erst vor einigen Tagen hatten sich die beiden Musiker um eine Heiratslizenz bemüht. In Oklahoma ist diese nach der Ausstellung noch zehn Tage gültig. 

Hochzeit nur mit ihren Liebsten
Lange Zeit war nicht klar, wann die beiden tatsächlich vor den Altar treten werden. Schuld daran war die Corona-Pandemie, wie ein Insider kürzlich verriet. Denn eine Hochzeit ohne ihre Liebsten sei für die Musiker nicht vorstellbar gewesen, plauderte dieser aus.

„Seit sie sich verlobt haben, war ihnen klar, dass sie nicht heiraten werden, wenn ihre Familien und ihre Freunde nicht dabei sein können“, so der Insider. „Gwen sagte schon sehr früh, dass sie eine Hochzeit im Sommer will. Sie war traurig, als es Anfang des Jahres so aussah, als würde die Pandemie niemals enden. Sie fing im Frühling aber langsam an, die Hochzeit zu planen.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol