26.06.2021 12:03 |

„Aus Spaß“

Jugendliche schossen mit Softairwaffen aus Fenster

Schreckmoment Freitagnacht im Wiener Bezirk Penzing: Plötzlich wurde aus dem Fenster einer Wohnung auf die Molischgasse geschossen, verängstigte Zeugen alarmierten die Polizei. Diese rückte samt WEGA an - und fand in der Wohnung vier Jugendliche sowie einen 74 Jahre alten Erziehungsberechtigen vor.

Da zunächst unklar war, ob es sich um Schuss- oder Softairwaffen handelte, zog die Polizei die WEGA sowie die Bereitschafseinheit hinzu. In der Wohnung wurden vier Minderjährige im Alter von zwölf und 13 Jahren angetroffen. Sie gaben an, aus Spaß mit den Softairwaffen aus dem Fenster geschossen zu haben. Die Jugendlichen wurden von der Polizei umfassend aufgeklärt und auf die Gefahren einer solchen Situation hingewiesen.

Der 74-jährige Erziehungsberechtigte wurde nach dem Wiener Jugendschutzgesetz angezeigt. Die Softairwaffen durfte er behalten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter