Tierischer Einsatz

Geschwächtes Storchenküken wieder in seinem Nest

Kärnten
26.06.2021 08:03

Aus dem Nest gefallen ist ein junges Storchenküken im Kärntner Bezirk Feldkirchen - seine drei gefiederten Geschwisterchen saßen noch im Nest, das Elterntier stand sichtlich unter Schock. Gemeinsam mit der Natur- und Wildstation und der Polizei Feldkirchen schafften es die Freiwilligen Feuerwehren Feldkirchen und Glanegg/Maria Feicht, das Jungtier wieder ins Nest zu befördern.

Diese Geschichte in Feldkirchen nahm ein glückliches Ende: Freitagnachmittag zeigte ein besorgter Bewohner einen verunfallten Storch bei der Polizei an - rasch stellte sich heraus, dass das Jungtier aus seinem Nest gestürzt war. Drei weitere Storchenküken befanden sich noch im Nest, welches auf einem Einfamilienhaus gebaut worden war. In unmittelbarer Nähe entdeckten die Polizisten ein Elterntier, das geschockt auf den Kamin starrte. 

Weil das abgestürzte Küken bereits geschwächt war, wurde die Natur- und Wildtstation Kärnten zu Rate gezogen. Mittels Feuerwehrdrehleiter und unter möglichster Schonung der Vögel schafften es die Freiwilligen Feuerwehren Feldkirchen und Glanegg/Maria Feicht, den Jungvogel wieder in sein Nest abzusetzen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele