25.06.2021 06:48 |

Mitten in Tunnel

Pkw nach Überholmanöver von Tankzug erfasst

Wegen eines riskanten Überholmanöver ist es Donnerstagabend zu einem Unfall mitten im Festungsberg-Tunnel der Drautal Straße in Kärnten gekommen. Eine 56-jährige Ungarin überholte mit ihrem Auto trotz Überholverbot einen Tankzug und streifte den entgegenkommenden Pkw einer 32-jährigen Frau aus dem Bezirk Villach Land. Das Auto der Ungarin wurde dann vom nachfolgenden Tankzug erfasst und vor sich hergeschoben. Beide Lenkerinnen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Die Ungarin hatte, nachdem sie den Tankzug eines 42-jährigen Mannes aus Feldkirchen trotz Verbot und doppelter Sperrlinie überholen wollte, durch die langgezogene Linkskurve den entgegenkommenden Pkw der 32-Jährigen zu spät erkannt. Trotz des Versuchs, wieder zurück auf die rechte Fahrspur zu lenken, konnte eine Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen nicht verhindert werden. Der ungarische Pkw wurde gegen das betonierte Trottoir geschleudert, vom nachfolgenden Tankzug erfasst und bis zum Stillstand vor sich hergeschoben.

Die beiden Lenkerinnen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das BKH Spittal/Drau gebracht. Der 20-jährige Beifahrer der 32-jährigen Frau, sowie der Lenker des Tankzuges blieben unverletzt.

Sämtliche Alkotests verliefen negativ. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle etwa zwei Stunden gesperrt. Eine lokale Umleitung wurde eingerichtet. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Sachsenburg sowie Polizisten aus Möllbrücke, Obervellach und Spittal/Drau.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol