23.06.2021 18:31 |

1,38 Millionen Euro

Auktions-Rekordpreis für Gemälde von Maria Lassnig

Rekordpreis für ein Gemälde von Maria Lassnig: Bei der laufenden Auktionswoche im Wiener Dorotheum ist am Mittwoch das Toplos „Wilde Tiere sind gefährdet“ der 2014 verstorbenen Malerin für exakt 1,378.175 Euro versteigert worden - Weltrekord für ein Lassnig-Werk, wie das Dorotheum am Abend mitteilte.

Dies bedeutet gleichzeitig den höchsten Auktionspreis, der je für das Werk eines österreichischen zeitgenössischen Künstlers erzielt wurde. Der Schätzpreis für das drei mal zwei Meter große Gemälde aus dem Jahr 1980 hatte bei bis zu 800.000 Euro gelegen. Das Bild Maria Lassnigs war an einem Wendepunkt in der Karriere der Künstlerin entstanden.

Mörderische Szene unter wilden Tieren
Als das Werk 1985 in der ersten großen Retrospektive im Museum des 20. Jahrhunderts in Wien ausgestellt wurde, schrieb der damalige Angewandte-Rektor Peter Gorsen im Katalog: „Man sieht eine als Mars gekennzeichnete Symbolfigur auf einer anderen Figur reiten, die durch ihre Fortbewegung auf einer Lafette als ausgebeutetes Arbeitstier und ,Kanonenfutter‘ kenntlich gemacht ist.“

Der Dressurakt werde in der grünen Landzone der unteren Bildhälfte durch eine mörderische Szene ergänzt, „die unschwer als eine allegorische Chiffre der Ausrottung von Exoten und des fortgesetzten Lebensentzugs der Bevölkerung in diesem Kontinent gelesen werden kann“, so Gorsen.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter