Von Leonding

Banner zog mit Teilen der Produktion nach Thalheim

Die Zahl der abgesetzten Starterbatterien wurden auf 4,1 Millionen Stück nach oben geschraubt, der Umsatz stieg auf 270 Millionen €, in Spanien wurde eine eigene Vertriebsfirma gegründet - Banner Batterien gibt Vollgas in Richtung Zukunft. Trotz des Wandels in der Mobilität ist den Leondingern um Aufträge nicht bange.

E-Ladestationen wurden auf dem Banner-Gelände installiert, der Fuhrpark wird um zwei mit Strom fahrende Autos erweitert - obwohl der Wandel in der Mobilität für das Familienunternehmen Veränderung bedeutet, sind die Leondinger zuversichtlich. „Um uns muss man sich keine Sorgen machen“, sagt Vertriebschef Franz Märzinger.

Andreas Bawart, der kaufmännische Chef des Blei-Säure-Batterien-Herstellers, sieht viel Wachstumspotenzial in den nächsten Jahren - vor allem im Ersatzgeschäft, also wenn Starterbatterien getauscht werden. Außerdem sind auch in E-Pkw Blei-Säure-Batterien verbaut - eine 12-Volt-Variante zur Erhaltung des Bordnetzes.

Trotzdem stellt man sich für die Zukunft breiter auf: Der Bereich der Industriebatterien, die für Stapler verwendet werden, aber auch Modelle für den Notstrom-Einsatz werden forciert. In Thalheim richtete sich Banner daher auf einem leer stehenden Areal einen Produktionsbetrieb ein. Kostenpunkt: zehn Millionen Euro. „Jetzt haben wir in Leonding wieder Luft zum Atmen“, sagt Bawart.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol