22.06.2021 13:08 |

Ex-ÖFB-Star in Bologna

Diese Rolle spielt Garics bei Arnautovic-Wechsel

Der Ex-ÖFB-Teamstar György Garics und die Nummer sieben der jetzigen Mannschaft, Marko Arnautovic, sind Freunde. Garics lebt in Bologna. In der italienischen Stadt, die aller Wahrscheinlichkeit die nächste Station in Arnautovics Karriere nach China sein wird. Und beim Wechsel dürfte auch Garics eine Rolle spielen.

Garics gab der Sporttageszeitung „Gazzetta dello Sport“ ein Interview. Darin sprach er über seinen Rat für Arnautovic, über sein Leben in Italien ohne Fußball, über Italien gegen Österreich im EM-Achtelfinale und über den Klub FC Bologna, wo er jahrelang spielte. Und wo bald auch „Arnie“ spielen soll.

Seit Monaten in Kontakt
„Seit Februar, März bin ich in Kontakt mit ihm. Was ich ihm gesagt habe? Nun, dass es 100 Gründe gibt, warum er nichts Besseres wählen könnte. In keiner anderen Stadt kann man so gut leben wie in Bologna. Ich lebe seit zwölf Jahren hier und würde Probleme kriegen, wenn ich meiner Frau sagen würde: 'Ziehen wir weg von hier', wir lieben Bologna. Ich habe Marko gesagt, er soll kommen, wenn er sich weiterentwickeln will, wegen der Lebensqualität und wegen des Klubs.“

Garics spielte bis 2016 in Bologna. Danach wechselte er zu Darmstadt und hörte bald danach mit dem Profi-Fußball auf. Er blieb aber doch irgendwie mit dem Fußball verbunden. „Ich bin Unternehmer, besitze auch ein Sportzentrum in Castelvolturno, wo Napoli, ein anderer Klub, mit dem ich sehr verbunden bin, trainiert.“

Garics-Freude
Garics freut sich schon auf die Zusammenarbeit zwischen Bologna-Trainer Sinisa Mihajlovic und Arnautovic. Beide serbischer Herkunft, mit sehr ähnlicher Mentalität, das werde ein Sieger-Duo werden, meint Garics. „Ich glaube, er wird kommen. Aber wenn er noch oft bei der EURO trifft, dann schnappt ihn uns jemand weg“.

Zum EURO-Achtelfinale des ÖFB-Teams gegen Italien bleibt „Gyuri“ realistisch: „Derzeit ist unser Nationalteam nicht besser als das von 2016, mit Qualitätsspielern, aber mit zu wenig Erfahrung auf internationalem Niveau. Italien? Eine Qualitätsmannschaft - und Mancini bedeutet ein großes Plus“.  

Tamas Denes
Tamas Denes
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten