Täglich Neuzugänge

Wildtierhilfe Oggau rettet Eichhörnchen und Co.

Burgenland
22.06.2021 12:09

Kathi Michels und Franz Berger sind die Wildtierhilfe Oggau. Im Moment kümmern sie sich um rund 100 Tiere - vom Eichkätzchenbaby über flugunfähige Enten bis zu Gänsen oder Hasenkindern. Auch der Oggauer Bürgermeister hat einen „Gast“ gebracht.

Eines gleich vorweg: Die Tiere, die gesund gepflegt oder aufgezogen werden, werden, soweit es möglich ist, auch wieder freigelassen. „Wir sammeln keine Tiere, wir schauen nur, dass sie gesund werden, und dann geht’s zurück in die Natur“, erklärt Kathi Michels.

Sachspenden dringend benötigt
Die Tierliebhaber arbeiten ehrenamtlich, dürfen auch keine Geldspenden annehmen. „Aber Sach- und Futterspenden sind immer gern gesehen“, meint auch Bürgermeister Thomas Schmid, der auch erst vor Kurzem in seinem Garten ein Amselkind vor dem Hund gerettet und zur Wildtierhilfe gebracht hat.

Gemeinde unterstützt
Die Gemeinde greift dem Paar gerne unter die Arme. „Wir sind froh, dass wir solche tierlieben Menschen im Ort haben“, meint Schmid. Was gebraucht wird, findet man auf der Facebook-Seite der Wildtierhilfe.

Demnächst wird der kleine Hof auch umgebaut, um Platz für etwas größere Tiere zu schaffen. Denn die Nachfrage ist – aus dem ganzen Burgenland – da.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
15° / 22°
Regen
12° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
leichter Regen
14° / 22°
leichter Regen
14° / 23°
leichter Regen



Kostenlose Spiele