16.06.2021 11:15 |

„Aussiewood“

Russell Crowe baut Filmstudio in Australien

Rutsch rüber, Hollywood. Jetzt kommt „Aussiewood“. Denn Russell Crowe will in seiner Heimat ein großes Filmstudio einrichten. Als Standort wurde Coffs Harbour im Osten Australiens ausgewählt, auf halber Strecke zwischen Sydney und der berühmten Gold Coast, wie es am Mittwoch bei der Präsentation hieß. 

„Seit einigen Jahren habe ich schon darüber nachgedacht, wie ich den Ort, an dem ich lebe, und meine Arbeit verbinden kann“, sagte der Oscar-gekrönte Schauspieler, der in der Nähe der Küstenstadt lebt, laut ABC.

Zitat Icon

Seit einigen Jahren habe ich schon darüber nachgedacht, wie ich den Ort, an dem ich lebe, und meine Arbeit verbinden kann.

Russell Crowe

Down Under hat sich seit Beginn der Corona-Pandemie zu einem beliebten Drehort für Filmprojekte aus aller Welt entwickelt, weil das Land das Virus so erfolgreich im Griff hat. In Anlehnung an Hollywood wird Australien bereits als „Aussiewood“ betitelt.

Australien soll für Filmcrews noch attraktiver werden
Den Plänen zufolge wird das neue Filmstudio von Russell Crowe ganz in der Nähe des 4-Sterne Pacific Bay Resort gebaut, wo Filmcrews während der Dreharbeiten wohnen können.

Schauspiel-Kollege und Freund Jack Thompson betonte: „Das wird großartig für die australische Filmindustrie, weil es bestätigt, dass wir ein Schwerpunkt für englischsprachige Filme sind.“ Auch der Elvis-Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle wurde kürzlich in Australien gedreht. Julia Roberts und George Clooney drehen ihr „Ticket to Paradise“ auf den Whitsunday Islands in Queensland, und Ron Howards „Thirteen Lives“ über das Höhlenunglück von Thailand entsteht derzeit an der Gold Coast.

278-Millionen-Euro-Projekt
Wann der Bau von Crowes Filmstudio beginnt, ist noch unklar. Die Investitionskosten belaufen sich laut ABC voraussichtlich auf 438 Millionen australische Dollar (278 Millionen Euro).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol