Linzer Planquadrat

Über 300 Anzeigen in einer Nacht gegen Raser-Szene

Mehr als 300 Anzeigen hagelte es in der Nacht zum Sonntag gegen Autofahrer aus der Tuning- und Raserszene in Linz. Einer der Lenker war beispielsweise mit 113 km/h im Stadtgebiet unterwegs, ein anderer fuhr 161 km/h im 70er-Bereich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

318 Schnellfahrer sind bei einer Schwerpunktkontrolle gegen die illegale Raser- und Tuningszene in Linz in der Nacht zum Sonntag erwischt worden. Die Spitzenwerte lagen bei 113 km/h im Linzer Ortsgebiet, ein Fahrer war mit 161 Kilometer pro Stunde im Bereich einer 70er-Beschränkung unterwegs.

55 Autos mit Mängeln
Bei den getunten Wagen wurden Mängel bei 55 Autos festgestellt und angezeigt. Vier Pkw wurden wegen Gefahr in Verzug die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)