11.06.2021 05:29 |

Besitzer wohlauf

Boot gekentert: Große Suchaktion am Neusiedler See

Eine zum Teil im Wasser versunkene Jolle hat am Mittwoch in den Abendstunden eine Suchaktion der Feuerwehr und der Polizei am Neusiedler See ausgelöst. Nach kurzer Zeit konnte jedoch wieder Entwarnung gegeben werden. Der anfangs vermisste Besitzer war von einem Bekannten zum Ufer gebracht worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Spaziergänger hatte Alarm geschlagen, nachdem er vom Aussichtsturm bei Podersdorf das halb versunkene Boot entdeckt hatte. Polizei und Feuerwehr fuhren sofort aus und fanden eine Jolle, die schräg aus dem Wasser ragte.

Suche nach Vermisstem
Da sie sonst niemanden beim Boot antrafen, starteten sie eine Suchaktion nach möglichen Vermissten. Kurz darauf konnten die Einsatzkräfte aber aufatmen: Wie sich herausstellte, hatte ein Bekannter den Besitzer der Jolle an Land gebracht, nachdem dieser mehrere Stunden lang im halshohen Wasser versucht hatte, sie wieder flottzumachen.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
21° / 33°
heiter
19° / 34°
Gewitter
20° / 34°
wolkig
21° / 35°
heiter
20° / 34°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)