Wallstreet-Spiele

Mühlviertler verlor bei Onlinebetrug 41.500 Euro

Hohe Gewinne statt Minuszinsen am Konto, schnelle „Kohle“ statt langsam zu sparen – auch ein 24-Jähriger aus St.…Martin im Mühlkreis wollte mit einem Tradingkonto Wertpapiere verklopfen. Doch die Online-Zockerei ging gründlich schief. Gauner knöpften dem Mühlviertler „Investor“, der noch zuhause bei den Eltern wohnt, seine Ersparnisse ab. 41.500 Euro sind für immer futsch.

Eine „Wallstreet-Karriere im Wohnzimmer“ ist ein gefährlicher Traum: Der 24-Jährige eröffnete am 16. Dezember auf einer Homepage ein Tradingkonto, um mittels „Trading Roboter“ hohe Gewinne zu erzielen. Am 17. Dezember überwies er 500 Euro und machte sofort gute Gewinne. Nahezu täglich hatte er zu seinem persönlichen „Account Manager“ Kontakt, der ihm immer weitere Gewinne versprach und sogar Fernzugriff auf seinen PC hatte. Der 24-Jährige überwies in sechs Tranchen 12.000 Euro. Am 26. Februar 2021 verlor er alles mit einem Schlag. Doch der „Account Manager“ überredete ihn zu einer neuerlichen Investition, der Mühlviertler überwies in neun Tranchen weitere 29.000 €. In der Nacht vom 3. auf 4. Juni war alles weg. Seither ist auch der „Manager“ unerreichbar.

Auch in Kefermarkt
In Kefermarkt nutzte ein Gauner ebenfalls eine Remote-Software und knöpfte mit einem Schwindel mit Kryptowährungen einer 39-Jährigen 11.413 Euro ab.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol