09.06.2021 12:48 |

Nach Horrorvorwürfen

Armie Hammer hat sich in Klinik einweisen lassen

Armie Hammer hat sich nach den Horrorvorwürfen mehrerer Frauen, sie bestialisch misshandelt und mit Kannibalismus-Fantasien traumatisiert zu haben, Berichten zufolge in eine Klinik einweisen lassen. Der Schauspieler hält sich laut Berichten von „Vanity Fair“ seit Ende Mai in einer Einrichtung in Florida auf, um seine „Probleme mit Drogen, Alkohol und Sex“ zu behandeln.

Seine Ex-Frau Elizabeth Chambers, von der er sich letzten Sommer trennte, soll ihn dabei unterstützen. Die 38-Jährige wurde zusammen mit den gemeinsamen Kindern Harper (6) und Ford (4) dabei gesichtet, wie sie Hammer zum Flughafen begleitete, von wo aus er zurück in die USA flog. Bisher hielt sich die Familie auf den Cayman Islands im Karibischen Meer auf.

Hammer will gesund werden
Wie ein Freund der Familie laut „Bang“-Meldung enthüllte, wolle der „Call Me By Your Name“-Star durch die Behandlung „gesund“ werden und sicherstellen, das Sorgerecht für seine Kinder zu behalten. „Es ist ein klares Zeichen, dass er wieder Kontrolle über sein Leben ergreift und weiß, dass dies ein Schritt in Richtung seines allgemeinen Wohlbefindens ist.“

Anfang des Jahres waren verstörende Anschuldigungen gegen Hammer öffentlich geworden. Unter anderem wurden ihm von mehreren Frauen Kannibalismus-Fantasien und Missbrauch vorgeworfen. Obwohl der 34-Jährige die Vorwürfe abstritt, verlor er als Folge eine Reihe von Filmrollen.

Ein Vertrauter von Hammer deutete der Meldung zufolge an, dass der Star selbst einige traumatische Erfahrungen im Leben durchgemacht habe. „Jeder blickt Armie an und denkt, dass er ein privilegiertes Leben hatte - und dass das bedeutet, dass er keine Probleme in seiner Jugend hatte und alles total toll war. Aber das ist nicht unbedingt so, wie die Dinge laufen. Nur weil du aus einer Familie kommst, in der es reichlich finanzielle Mittel gab, heißt das nicht, dass das Leben ohne Probleme ist.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol