Tierpark geschenkt

Aus Linzer Maibaum wird jetzt Storchen-Horst

Er ist und bleibt ein Mühlviertler: der Linzer Maibaum. Nachdem die Rückgabe an die Landeshauptstadt gescheitert war, schenkten die Diebe aus Neufelden die Beute dem Tierpark in Altenfelden. Dort werden künftig die Störche einen Platz zum Nisten darauf bekommen!

„Wäre doch schade um den Baum“, sagt Tierpark-Chefin Barbara Laher und nahm das Angebot der Steinbrucher Maibaum-Crew dankend an. Am Sonntagnachmittag stellten die Diebe ihre Beute dann im Wildpark neben der überdimensionalen Hängematte auf - das „Rückgabefest“ wurde statt in Linz eben in Altenfelden gefeiert.

„Eine Weile lassen wir ihn noch geschmückt, dann wird er zum Storchen-Horst umfunktioniert“, freut sich Laher, dass der Baum, der eine Spende der Gemeinde Neumarkt/M. war, im Mühlviertel bleibt. Die Linzer hätten ihn nur in Meterstücken zurückgenommen.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol