Mit nur 29 Jahren

Fußballer stirbt bei Benefizspiel für toten Bruder

Fußball International
06.06.2021 13:10

Furchtbare Tragödie erschüttert Fußball-Italien: Giuseppe Perrino, ehemaliger Spieler von Serie-A-Absteiger Parma, ist bei einem Benefiz-Spiel für seinen toten Bruder zusammengebrochen und gestorben.

Der schlimme Vorfall ereignete sich bereits am 1. Juni in der Gemeinde Poggiomarino. Es ist der Heimatort der Brüder. Rocco Perrino (24) war vor drei Jahren verstorben, ihm zu Ehren wurde ein Benefizspiel organisiert.

Genau bei diesem kam es jedoch zur Tragödie: Sein Bruder Giuseppe Perrino brach zusammen. Er erlitt einen Herzinfarkt, das medizinische Personal konnte den jungen Mann nicht mehr retten.

Die Betroffenheit in Italien ist riesengroß. „Die Gedanken aller Mitarbeiter sind bei der Familie Perrino nach dem Verlust von Giuseppe“, twitterte etwa sein Ex-Klub Parma.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele