Mehrere Einsätze

Überschwemmungen und Murenabgang durch Unwetter

Kärnten
05.06.2021 19:13

Das angekündigte Unwetter führte bereits in mehreren Teilen Kärntens zu Feuerwehreinsätzen aufgrund von Überschwemmungen sowie einem Murenabgang. Die Feuerwehren des Landes sind in erhöhter Alarmbereitschaft.

„Vor allem im Bereich von Griffen und im Lavanttal ist es zu mehreren Überschwemmungen gekommen. Zu größeren Schäden ist es aber nicht gekommen, verletzt wurde zum Glück auch niemand“, heißt es seitens der LAWZ. 

Murenabgang in Hüttenberg
Durch Starkregen in Kombination mit Hagel wurde die Görtschitztal Straße (B92) im Ortsgebiet von Hüttenberg von einer Mure verlegt. „Beim Abrutschen der Schlammlawine wurden auch Teile der Fassade und der Außenanlage eines Mehrparteienhauses sowie ein Wohnhaus beschädigt“, berichtet ein Polizist. Der Gesamtschaden ist noch nicht bekannt.
Während der Aufräumarbeiten war die B92 nur schwer passierbar. Im Einsatz standen 15 Kräfte der FF Hüttenberg sowie die Straßenmeisterei.

Überflutete Keller in Villach
Sowohl in Villach-Land wie auch der Innenstadt ist es am Samstagnachmittag zu mehrere Kellerüberflutungen gekommen. „Gröbere Vorkommnisse hat es aber auch hier nicht gegeben“, so die LAWZ.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele