Fußball

04.06.2021 08:23 |

Baustelle Nummer zwei

Alaba: Warum nicht auf einer „Weltklasseposition“?

Die EURO rückt immer näher! Die Baustelle Nummer eins ist der Angriff, aber gleich an zweiter Stelle kommt David Alabas taktische Rolle. „Er ist auf drei Positionen Weltklasse - als Linksverteidiger, Innenverteidiger und Sechser“, sagte der scheidende Bayern-Trainer Hansi Flick am 22. Mai nach dem letzten Spiel von David Alaba für den deutschen Rekordmeister. Ergänzend fügte der nächste deutsche Teamchef hinzu: „David ist das Herz der Mannschaft, einer, der alle mitnimmt und verbindet, der für einen Trainer oftmals aus eigener Motivation Spieler auf den richtigen Weg mitbegleitet.“ Nun tut sich in Österreich ein ähnliches Problem wie schon in 2016 auf.

Wille und Motivation zeigt Alaba auch bei der Nationalmannschaft – aber: Warum spielt er im Team nicht auf einer der von Flick angesprochenen „Weltklasse-Positionen“?

Gegen England begann er links im Mittelfeld, wechselte dann nach rechts, Akzente konnte er keine setzen. Und die größten Chancen hatte Österreich, als Alaba auf der Ersatzbank Platz genommen hatte.

Teamchef Franco Foda zeigte sich nicht unzufrieden mit Alabas Leistung, „er, Marcel Sabitzer und Christoph Baumgartner haben von mir sogar den Auftrag, Positionen zu wechseln, sie sollen Verantwortung übernehmen“.

Erinnerungen an Koller
Die Suche nach der idealen Alaba-Position ist nichts Neues. Auch Fodas Vorgänger Marcel Koller hatte bei der EURO 2016 damit so seine Probleme, im letzten Gruppenspiel gegen Island begann Alaba sogar als Stürmer.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten