01.06.2021 08:55 |

Teststraßen sperren zu

Corona-Selbsttests haben sich vervierfacht

Zum einen brauchen immer weniger Menschen einen Coronatest, weil sie bereits geimpft sind. Zum anderen setzen mehr und mehr auf die Wohnzimmertests mit QR-Code. Das Ergebnis: In den Teststraßen tummeln sich immer weniger Testwillige, einige Stationen sperren demnächst zu. 

Das Coronatest-Verhalten der Vorarlberger ändert sich zunehmend. Immer mehr Menschen setzen auf die Wohnzimmertests mit Registrierung, anstatt sich in einer Teststraße anzumelden. Im Vergleich zu Mitte Mai hat sich die Anzahl der Selbsttests auf 54.121 vervierfacht. Insgesamt wurden in Vorarlberg 353.000 registrierte Tests abgenommen - auch in Apotheken und Teststraßen.

Diese Teststraßen werden aber bald nicht mehr im gewohnten Umfang Tests anbieten. Weil immer weniger Menschen getestet werden müssen, weil sie bereits eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben, wird das Angebot nun nach und nach zurückgefahren.

Die ersten Teststationen - jene in Frastanz und Ludesch - haben ihren Betrieb bereits eingestellt, andere Teststraßen werden folgen.

Allerdings: Wer sich unter Aufsicht testen lassen will, der kann das auch in Zukunft tun. Auch über den gesamten Sommer soll ein „nachfragegerechtes, flächendeckendes Angebot an Gratis-Testmöglichkeiten durch das Land Vorarlberg und die Vorarlberger Gemeinden aufrecht erhalten bleiben“, erklärt Sicherheits-Landesrat Christian Gantner (ÖVP).  

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 19°
leichter Regen
14° / 21°
leichter Regen
15° / 22°
leichter Regen
13° / 21°
leichter Regen