25.05.2021 21:29 |

„Oberst“ tut verliebt

Zwei Kärntnerinnen betrogen, eine liebt ihn weiter

„Oberst Steve Porter Jones“ kontaktierte Anfang Februar eine Villacherin über einen Messenger-Dienst. Er sei Soldat der US-Army, derzeit in Israel stationiert. Über die Monate wurde viel über Liebe geschrieben, und Gefühle gab es zumindest von Kärntner Seite aus. Der vermeintliche Oberst wollte nach Villach kommen, brauchte aber, um sich quasi von der Armee freizukaufen, Geld. Viel Geld. Zehntausende Euro, welche die 52-Jährige auch überwies. Auf ein bulgarisches Konto.

Seit bereits 2016 hat eine heute 69-jährige Bekannte der Villacherin via Facebook Kontakt zum „Oberst“. Die 52-Jährige teilte der älteren Bekannten mit, über einen Grundstückverkauf zu Geld gekommen zu sein, was die 69-Jährige wiederum dem „Oberst“ schrieb. Dann erst kontaktierte der Soldat die Villacherin.

Die 69-Jährige hatte ebenfalls Tausende Euro überwiesen. Trotz Aufklärung der Beamten sieht sie sich nach wie vor nicht als Opfer. Sie sei, so die Polizei, davon überzeugt, dass der Herr Oberst in absehbarer Zeit nach ÖSterreich kommen werde, um mit ihr zu leben. Gemeinsam würden sie dann die Schulden an die 52-Jährige zurückzahlen...

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)