20.05.2021 12:48 |

In Villach

Ballett-Uraufführung holt Choreograf nach Hause

Nach sechs Monaten der Stille heißt es endlich: Bühne frei für die Kultur! Bis Ende Juni sind 13 Konzerte geplant. Koryphäen wie Puschnig, Pluhar und Batik werden das Publikum begeistern. Sogar eine Ballett-Weltpremiere eines Villacher Choreografen und Theaterdirektors steht bevor. Die Aufführungen wurden wegen der Pandemie-Regeln ins Congress Center verlegt.

„Wir sind glücklich, endlich wieder den Vorhang öffnen zu dürfen“, sagt die Villacher Kulturreferentin Gerda Sandriesser. Nach der langen Durststrecke für Kulturschaffende wird nun gleich aus dem Vollen geschöpft. „Wir warten mit einer Welturaufführung vom Feinsten auf“, so Kulturabteilungschef Christian Sturm.

"Ich habe eine eigene Tanzsprache kreiert“
Dabei kehrt der Villacher Guido Markowitz, der als Choreograf bereits vielfach ausgezeichnet worden ist, heim: Das Ballett des Theaters Pforzheim führt sein Stück „Brahms – Glaube, Hoffnung, Liebe“ auf. Markowitz: „Ich habe eine eigene Tanzsprache kreiert, die unterschiedlichste Stilmittel einsetzt.“ Warum wird die Weltpremiere in Villach getanzt? „In Deutschland dürfen Theater nicht öffnen und es ist mir eine Ehre, das neue Stück daheim aufzuführen.“ Das Pforzheimer Ballett bringt auch das Kinderstück „Der Feuervogel“ mit.

Viele Highlights
Zu den Highlights gehören das Haydn Orchester von Bozen, Pianist Roland Batik, Wolfgang Puschnig & friends, Percussion-Künstler Thomas Dobler. Sturm: „Fünf Künstler machen unter ,Haendel Reloaded’ eine musikalische Reise zwischen Barock und Jazz.“ Erika Pluhar bringt Lieder von Himmel und Erde aus eigener Feder.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)