Know-how ist gefragt

Bachmanninger machen mit Bio-Chips Wasser sauber

Trinidad und Tobago - den karibischen Inselstaat verbinden viele mit dem Prädikat „Traumurlaub“. Reinhard Pregartbauer kommt dagegen Arbeit in den Sinn. Grund: Die von ihm geführte Wastewater Solutions Group errichtete dort eine Containerkläranlage. Die Technologie aus Bachmanning ist international gefragt.

Im Auftrag von Caverion Österreich baute die Wastewater Solutions Group für ein Krankenhaus in Trinidad und Tobago eine Containerkläranlage. „Mit Bio-Chips, an denen sich Bakterien anhaften, wird das Abwasser gereinigt“, erklärt Reinhard Pregartbauer die Technologie, die vom Cleantech-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria unterstützt wurde.

Das Projekt in der Karibik ist längst nicht der einzige internationale Auftrag, den das Unternehmen mit Sitz in Bachmanning schon abgewickelt hat. „Wir haben auch für ein 3000-Personen-Camp der Deutschen Bundeswehr in Mali unsere Containerkläranlagen geliefert“, so der 46-jährige Maschinenbau-Ingenieur, der seit zehn Jahren mit seiner Frau Eigentümer der Wastewater Solutions Group ist.

Potenzial im Bereich humanitärer HIlfe
„Wir reinigen Wasser, damit es trinkbar wird und sich keine Krankheiten ausbreiten können, schonen so die Ressource Wasser in Gegenden, in denen sie ohnehin knapp ist“, sinniert Pregartbauer, der Potenzial im Bereich der humanitären Hilfe und bei militärischen Anwendungen sieht. Ein Plus: Die Hausruckviertler bauen die Anlagen nicht nur, sie betreiben diese auch.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol