Sci-Fi-Aufbauspiel

In „Imagine Earth“ lockt der interstellare Handel

Nach mehreren Jahren Early-Access erscheint das Aufbauspiel „Imagine Earth“ am 25. Mai in der finalen Version. In dem Rundenstrategiespiel treibt man als Herr über menschliche Kolonien auf fremden Welten interstellaren Handel, besiedelt Planeten, beschafft Ressourcen - und versucht, nicht die Fehler zu machen, durch die der Mensch die Erde im Spiel unbewohnbar gemacht und damit erst die Kolonisierung des Alls nötig gemacht hat. „Imagine Earth“ kostet auf Steam 25 Euro.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen