SOKO Linz:

Filmfans pilgerten drei Tage zu Krimi-Casting

Weder Muttertag noch Prachtwetter konnte Krimifans gestern abhalten, sich noch rasch für eine Statistenrolle in SOKO Linz zu bewerben. Das dreitägige Casting in der Tabakfabrik – wir berichteten – besuchten 1060 Interessierte. Schon ab 18. Mai werden erste Folgen mit Katharina Stemberger als Ermittlerin gedreht. Das Kommissariat wird bereits in der Tabakfabrik eingerichtet.

Ruckzuck, ganz ohne warten, ging man am Sonntag, dem letzten Castingtag, direkt zum Fotoshooting. Rosemarie Fuchs (64) meinte über das kurze Blitzlichtgewitter: „Naja, ein bissl eine Abfertigung.“ Enkelin Paula (14) dagegen ist begeistert: „Das war es wert!“

Ende Juni geht es weiter
Rollen wurden keine mehr vergeben, aber: „Wir sind in der Kartei und sollen uns Ende Juni melden“, sagt Tahir Ermen (20), und Freund Abdullah Bektas (22) meint: „Ich wäre glücklich über jeden Auftritt, vielleicht ist das mein Sprungbrett.“

Reserve für nächste Folgen
Seit Freitag kamen 1060 Leute persönlich in die Tabakfabrik, 600 hatten sich online registriert. 350 haben in den ersten vier Folgen einen kurzen Auftritt. „Wir brauchen mehr als 1500 Statisten in unserer Kartei, um bei den nächsten Folgen immer wieder neue Gesichter zeigen zu können“, erklärt Alexis Felten (33) von der Agentur. Die Mühe war also für niemanden umsonst.
Ab nächster Woche schon wird das Kommissariat in der Tabakfabrik fertiggestellt, denn der Dreh beginnt am 18. Mai.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)