Für Werksschließung

MAN schickte schon die Umzugsplaner nach Steyr

Gibt‘s jetzt doch noch rascher als gedacht eine Lösung und damit eine Zukunft für das MAN-Werk in Steyr? Mit Sigi Wolf kehrt jener Mann an den Verhandlungstisch zurück, der Anfang April bei der Urabstimmung unter den Beschäftigten noch eine Abstimmungs-Klatsche hinnehmen musste. MAN macht in Richtung Schließung des Standorts jedenfalls Druck... 

Am Mittwoch hatten sich Anwälte von MAN und die Belegschaftsvertreter zu Verhandlungen für den Sozialplan getroffen, der bei der Werksschließung in Kraft treten soll. Während die Betriebsräte hinterher von einer kleinen Annäherung sprachen, wies das der Lkw-Konzern am Donnerstag klar von sich.

Und während Sigi Wolf nun an den Verhandlungstisch zurückkehrt und sich um eine Lösung bemüht, doch noch das Werk in Oberösterreich übernehmen zu können, erhöht MAN das Tempo in Richtung Schließung. 112 Zeitarbeiter wurden schon vergangene Woche an die Personalfirmen zurückgegeben.

Kauf-Interessent besichtigte Kunststofflackierung
Einigen Mitarbeitern wurden Angebote gemacht, an andere Standorte zu wechseln. MAN-Beschäftigte aus Polen und aus der Slowakei sind bereits zur Einschulung und Planung der Übersiedelung von Produktionsbereichen in Steyr vor Ort. Auch die Kunststofflackierung wurde zuletzt von einem Kauf-Interessenten besichtigt.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol