07.05.2021 06:00 |

Töchter abgeschoben

Vater soll mit Aufenthaltstiteln gehandelt haben

Brisante Details nach der Festnahme des Vaters der abgeschobenen georgischen Schwestern durch das heimische Bundeskriminalamt. Ausgerechnet er soll mit gefälschten Aufenthaltstiteln für Österreich gehandelt haben! Zudem steht der Mann im Verdacht, wie ein Mafia-Boss hinter Schutzgelderpressungen zu stecken.

Die Vorwürfe gegen den Vater jener beiden Mädchen, die mit der Charterflug-Abschiebung samt ihrer Mutter nach Georgien für große Aufregung auch in der Politik gesorgt hatten, wiegen schwer. Denn die heimischen Ermittler rechnen dem Mann der organisierten Kriminalität, also der Mafia, zu.

Unter anderem soll der Festgenommene mit einem Fälscherring einen schwunghaften Handel mit Aufenthaltstiteln für eigentlich illegal im Land befindlichen Personen in Österreich betrieben haben. Neben gefakten Urkunden besteht zudem auch der Verdacht der Schutzgelderpressung. Es gilt jedenfalls die Unschuldsvermutung.

Pflegefamilie steht bereit
Indes könnte die hier gut integriert gewesene zwölfjährige Gymnasiastin Tina von Georgien wieder nach Österreich zurückkommen. Und zwar per Schülervisum. Eine Pflegefamilie für das Mädchen in Wien würde jedenfalls bereit stehen.

Christoph Budin
Christoph Budin
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter