04.05.2021 10:55 |

Maßnahmen in Lustenau

Kurt Fischer: „Rote Zone? Bitte kein zweites Mal“

Der Unmut der Lustenauer wäre deutlich geringer gewesen, hätte es eine Ausreisetestpflicht gegeben, sagt Bürgermeister Kurt Fischer im „Krone“-Interview.

Krone: Herr Fischer, waren die Maßnahmen in Lustenau überzogen?
Kurt Fischer: Das Land hat einen hohen Druck, die letzten Kilometer dieses Marathons zu schaffen. In Lustenau gab es einen unerklärbaren kurzen Anstieg der Zahlen, der zu den Maßnahmen geführt hat.

Wie effektiv waren diese?
Das werden die nächsten Wochen zeigen, da der Effekt ja immer zeitverzögert eintritt. Fakt ist, dass der Rückgang der Frequenzen sehr deutlich zu spüren war. Und es sind auch jene Menschen zum Testen gegangen, die man sonst nie bei den Teststationen trifft.

Zitat Icon

Es sind auch jene Menschen zum Testen gegangen, die man sonst nie bei den Teststationen trifft.

Kurt Fischer

Wie groß war der Unmut der Lustenauer hinsichtlich der Einschränkungen?
Der wäre deutlich geringer gewesen, hätte es eine Ein- und Ausreisetestpflicht gegeben. Die rote Zone war der Versuch eines neuen Produkts. Ich würde es aber kein zweites Mal empfehlen.

Warum?
Viele Lustenauer haben in Geschäften außerhalb der Zone und der Gemeinde eingekauft, während die Läden im Zentrum wie leergefegt waren. Auch deshalb bin ich sehr froh, dass die Verordnung noch vor dem Muttertag aufgehoben wird. Manche Händler hatten schon Sorge, auf der Ware sitzen zu bleiben.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 11°
leichter Regen
7° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
leichter Regen
7° / 14°
einzelne Regenschauer