Signa-Haus auf Mahü

Bezirksrätin zu Klotz: „Ich bin todunglücklich“

Wien
04.05.2021 06:10

Der Leiner mit seinem historischen Stiegenhaus, einem bekannten Jugendstil-Juwel, landet auf dem Sondermüll der Stadtgeschichte. Wie berichtet, entsteht auf der Mariahilfer Straße ein Shopping-Klotz, der sogar noch eine Art Extra-Geschoß erhalten soll. Aber nicht alle Parteien sind darüber so erfreut wie die Grünen.

Vor allem Neubau-Bezirksvorsteher Markus Reiter ist bei dem Bauprojekt ganz aus dem Häuschen. Als Grüner hat er überraschend wenig Berührungsängste vor dem Immobilien-Jongleur René Benko, dessen Firma Signa dort ein Glas-Mausoleum in die Höhe wuchern lassen möchte. Am Ende soll auch der Bauausschuss seines Bezirks über die geplante Abweichung – es geht um die Dachterrasse und um die Erhöhung etwa eines Geschoßes – entscheiden. Kritische Töne sind vom Bezirkschef nicht zu hören, seine Lobesworte wurden sogar beim Gebäude plakatiert.

Bezirksvorsteher Markus Reiter (Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)
Bezirksvorsteher Markus Reiter

Andere Bezirksparteien sehen das differenzierter. Vor allem Monika Mühlwerth, Bezirksrätin der FPÖ, ist nicht wie Reiter der Baumanie verfallen: „Ich bin mit dieser Entwicklung todunglücklich“, erklärt sie. „Für eine Dachterrasse alles andere in Kauf zu nehmen ist nicht mein Ansatz. Hier hätte man für den Bezirk Besseres erreichen können. So wie sich die Pläne für diesen Klotz derzeit präsentieren, ist das Projekt auf jeden Fall abzulehnen.“

„Chance vergeben!“
Auch Gallus Vögel hat als Bezirksvorsteher-Stellvertreter (SPÖ) eine klare Meinung: „Die bisherigen Pläne sprengten die Vorgaben für die Schutzzone deutlich. Wir sind auf die neuen Ideen gespannt. Leider wurde die Chance vergeben, an dem Standort ein ökologisch nachhaltiges Vorzeigeprojekt für den ganzen Bezirk zu schaffen.“

All das ist Geschichte (Bild: APA/GERALD MACKINGER)
All das ist Geschichte

Die ÖVP ist – wenig überraschend – begeistert. Bezirksparteiobfrau Christina Schlosser: „Wir begrüßen das Engagement für mehr Grün im dicht verbauten Bezirk.“ Die NEOS wollen zuwarten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele