30.04.2021 05:49 |

„Bye, bye“

Verletzte Nicole Schmidhofer wirft die Krücken weg

Das Lächeln ist zurück! Nach ihrem schweren Sturz im Dezember des Vorjahres, der sie zu einer langen Verletzungspause gezwungen hat, konnte Skirennläuferin Nicole Schmidhofer die Krücken endlich wegwerfen.

Die 32-Jährige hatte sich am 18. Dezember in der Weltcup-Abfahrt von Val d‘Isere im linken Knie komplexe Blessuren zugezogen. Bei Schmidhofer wurde nach dem wilden Sturz ein Verrenkungsbruch des linken Kniegelenks, der das Zerreißen aller Kniegelenksbänder bedeutet hatte, festgestellt.

Operationen und Reha waren die Folge. Ein langer und steiniger Weg.

Doch es hat sich gelohnt. „Bye, bye Krücken“, schreibt die Steirerin zu ihrem jüngsten Instagram-Posting. Der nächste Schritt ist geglückt. Bleibt zu hoffen, dass „Schmidi“ schon bald wieder schmerzfrei auf Skiern stehen kann ...

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten