Ärger mit Spielfeld

Auch die Liga quält den LASK

Zuletzt hatte der LASK die kleine Spielfläche in der Raiffeisen-Arena in Pasching etwas vergrößert. Vor dem Match gegen Sturm musste man den Platz aber wieder verkleinern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wir quälen uns durchs Frühjahr“, hatte LASK-Coach Thalhammer schon vor Wochen zugegeben. Was nun sogar für die Stadion-Verantwortlichen in Pasching gilt. Denn hatten die auf Order von „oben“ erst vorm Heimspiel am 11. April gegen den WAC (2:1) den kleinen Platz in Länge und Breite um je zwei Meter vergrößert, um der LASK-Elf mehr Raum für ihr stockendes Positionsspiel zu geben, musste das Grün vorm  Sturm-Spiel am Mittwoch wieder verkleinert werden.

Zu wenig Abstand zur Tribüne
Nämlich um je einen halben Meter vor der Nord- und Osttribüne. „Dort hat der Abstand zur Tribüne laut Bundesliga zuletzt weniger als die vorgeschriebenen drei Meter betragen“, gab Geschäftsführer Andi Protil auf „Krone“-Anfrage zu und meinte: „Wir hatten das zwar anders gesehen, wollten aber gegen kein B-Lizenzkriterium verstoßen!“

Georg Leblhuber
Georg Leblhuber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol