Irre Nagelsmann-Ablöse

Macht Rekord-Trainer nun den Weg frei für Marsch?

Die Tinte ist trocken! Julian Nagelsmann wechselt im Sommer von RB Leipzig zum FC Bayern München und wird damit zum teuersten Trainer in der Liga-Geschichte. Macht der 33-Jährige nun den Weg frei für Jesse Marsch?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Deal ist perfekt: Nagelsmann wechselt von den Bullen zum deutschen Rekordmeister. Wie viel der FC Bayern für Nagelsmann hingeblättert hat, gaben die Klubs nicht bekannt. Laut „Bild“ handelt es sich um „einen zweistelligen Millionen-Betrag, der inklusive Prämien auf bis zu 25 Millionen Euro ansteigen kann“. Ein neuer Rekord! Noch nie wurde in der deutschen Bundesliga so viel Geld für einen Trainer bezahlt. Der teuerste Coach ist bisher Adi Hütter (7,5 Millionen Euro).

Sein Vertrag läuft über fünf Jahre, Nagelsmann wird der Nachfolger von Hansi Flick. Ein Nagelsmann-Abgang ist für die Leipziger, den zuletzt härtesten Münchner Konkurrenten, ein enormer Rückschlag auf dem angestrebten Weg zu Meisterehren.

Marsch: „Super Idee für mich“
Und wer nimmt nun seinen Platz auf der Bullen-Trainerbank ein? Mit Salzburg-Coach Jesse Marsch würde ein für den Klub passgenauer Nachfolger bereitstehen. Marsch, dessen Vertrag in Salzburg - ohne Ausstiegsklausel - bis Sommer 2022 datiert ist, betonte zuletzt: „Wenn ich die Möglichkeit als Trainer in Leipzig haben kann, dann ist es eine super Idee für mich!“

Auch Trainer wie der Oberösterreicher Oliver Glasner, der beim VfL Wolfsburg eine Ausstiegsklausel haben soll, oder Ex-Salzburg-Trainer Roger Schmidt (PSV Eindhoven) haben die RB-DNA in ihrer Vita.

Quelle: APA

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol