Primera Division

Atletico patzt im Titelrennen ++ Barcelona siegt

Atletico Madrid hat im Titelkampf der spanischen Fußball-Meisterschaft einen Rückschlag erlitten! Die Truppe von Coach Diego Simeone zog am Sonntagabend bei Cup-Finalist Athletic Bilbao mit 1:2 den Kürzeren und büßte an der Tabellenspitze wichtigen Vorsprung ein. Real Madrid und der FC Barcelona liegen nur zwei Zähler dahinter. Die Katalanen haben nach einem 2:1-Erfolg bei Villarreal den Meistertitel wieder in der eigenen Hand, da sie eine Partie weniger ausgetragen haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Atletico legte im Spiel der 32. Runde einen Fehlstart hin, kassierte bereits in der achten Minute das 0:1 durch Alex Berenguer. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Madrilenen alles um den Umschwung herbeizuführen und wurden durch den Ausgleich von Stefan Savic belohnt. Der 30-Jährige stieg nach einem Carrasco-Kopfball am kurzen Eck am Höchsten.

Aufgrund einer groben Unachtsamkeit in der Hintermannschaft reichte es trotzdem nicht für einen Punktgewinn. Bei einem Gomez-Eckball wurde in der Mitte auf Inigo Martinez vergessen, der wuchtig einköpfelte (86.). Für den Tabellenführer war es nach zwei Siegen wieder einmal eine Niederlage. Für Bilbao gab es nach sechs sieglosen Liga-Spielen wieder einmal drei Punkte.

Darüber freute sich auch Barcelona. Bei Villarreal setzte sich die Mannschaft rund um Superstar Lionel Messi dank eines Doppelpacks (28., 35.) von Antoine Griezmann durch. Der französische Weltmeister drehte die Partie im Alleingang, nachdem kurz zuvor Samu Chukwueze (26.) für die Hausherren getroffen hatte. Die spielten ab der 65. Minute nach einer Roten Karte für Manu Trigueros nach einem brutalen Foul gegen Messi in Unterzahl. Barcelona hat nun am Donnerstag im Nachtrag-Heimspiel gegen Granada die Chance, Atletico von der Spitze zu verdrängen.

Atletico tritt am Samstag bei Elche an, Barca dann am Sonntag bei Valencia. Real liegt aktuell nur dank des gewonnenen direkten Vergleichs noch vor Barca. Die „Königlichen“ sind am Samstag gegen Osasuna im Einsatz. Nicht vergessen darf man im Titelrennen auch auf den FC Sevilla, der nur drei Zähler hinter Atletico auf Ausrutscher des Toptrios hofft. Selbst feierte man am Sonntag gegen Granada einen 2:1-Erfolg.

Die Spiele der 32. Runde:
Samstag
Elche - Levante 1:0 (1:0)
Real Valladolid - FC Cadiz 1:1 (1:0)
Valencia - Alaves 1:1 (0:0)
Real Madrid - Betis Sevilla 0:0

Sonntag
Huesca - Getafe 0:2 (0:1)
Villarreal - FC Barcelona 1:2 (1:2)
Celta de Vigo - CA Osasuna 2:1 (1:0)
FC Sevilla - Granada 2:1 (1:0)
Athletic Bilbao - Atletico Madrid 2:1 (1:0)

Montag
Eibar - Real Sociedad (21 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol