22.04.2021 22:04 |

Giro-Generalprobe

Simon Yates vor Gesamtsieg bei Tour of the Alps

Der Brite Simon Yates steht vor dem Gesamtsieg bei der Tour of the Alps! Der 28-Jährige belegte am Donnerstag auf der Königsetappe nach Pieve di Bono im Chiesetal Rang drei und mausert sich immer mehr zum Favoriten für den folgenden Giro d‘Italia.

Yates führt vor dem Schlussteilstück des stark besetzten Etappen-Rennens, das an den ersten drei Tagen durch Tirol geführt hatte, am Freitag nach Riva del Garda 58 Sekunden vor Tagessieger Pello Bilbao aus Spanien. Bester Österreicher war Bilbaos Bahrain-Teamkollege Hermann Pernsteiner.

Der Niederösterreicher kam als 22. mit 2:53 Minuten Rückstand ins Ziel und liegt in der Gesamtwertung auf Rang 19. Pernsteiner befand sich wie der Oberösterreicher Felix Großschartner zwischenzeitlich in einer Fluchtgruppe, der mit dem viermaligen Tour-de-France-Sieger Chris Froome auch ein großer Name angehörte. Die Tour of the Alps gilt als wichtiger Härtetest für den Giro, der am 8. Mai in Turin startet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten