Beamte geschlagen

Rabiater Häftling wird nach Impf-Auszucker verlegt

Weil er nach der Corona-Impfung lieber rauchen als warten wollte, schlug ein Häftling (35) in Gallneukirchen einem Justizwachebeamten mehrmals ins Gesicht. Herwig Nosko von der Justizanstalt Asten erklärt die Hintergründe. Der rabiate Untergebrachte wird in eine andere Anstalt verlegt.

Krone: Warum sitzt der gewalttätige Häftling ein?
Herwig Nosko: Der Mann ist ein zurechnungsunfähiger Untergebrachter. Einweisungsdelikt war 2014 versuchter Widerstand und gefährliche Drohung.

Krone: Warum wurde er in Gallneukirchen geimpft?
Nosko: Weil er sich die Wochen zuvor auf Probewohnen außerhalb der Justizanstalt Asten befand und dort seine erste Impfung bekam.

Krone: Warum bekam er mit zarten 35 bereits die Impfung?
Nosko: Er gehört zu einer Hochrisikogruppe.

Krone: Laut Justizwache gilt der Insasse als rabiat. Warum also nur eine Begleitperson?
Nosko: Der Untergebrachte befand sich bis eine Woche vor dem zweiten Impftermin auf freiheitsbezogenen Lockerungen, die abgebrochen wurden, weil er eine Woche zuvor vom Probewohnen entweichen wollte. Es gab keine Hinweise durch das medizinische Fachpersonal für eine andersartige Entscheidung.

Krone: Wie hat er sich für den ,Auszucker‘ verantwortet?
Nosko: Er hat sich sofort entschuldigt und sich ohne Widerstand festnehmen lassen. Er wird in eine andere Vollzugsanstalt verlegt.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol