19.04.2021 15:00 |

Konrad Forsttechnik

Betrieb aus Lavanttal: Maschinen für den Weltmarkt

Vom Ein-Mann-Betrieb zu einer Firma mit Weltruf: Konrad Forsttechnik reitet mit ihren Spezialmaschinen für Forstarbeit auf einer Erfolgswelle. Gerade erst hat das Unternehmen an seinem Standort in Preitenegg 3,5 Millionen Euro investiert, und schon muss eine weitere Halle errichtet werden. Kosten: 1,5 Millionen.

„Es ist unser größtes Ziel, dass Forstarbeiter nur noch in Kabinen sitzen, die ihnen ausreichend Sicherheit bieten“, erklärt Markus Konrad. Er hat 2015 den Familienbetrieb von seinem Vater Josef Konrad übernommen: „Wir sind alle ein Team, auch meine Schwestern arbeiten mit.“ Mittlerweile zählt der Hersteller von Forstmaschinen wie Gebirgsharvester, Seilkräne, Laufwagensysteme zu den gefragtesten Unternehmen auf dem Weltmarkt.

Weltweiter Export
Exportiert wird in 30 Länder - u.a. nach Südafrika, Chile, Brasilien, Japan, ganz Europa. „Unsere Geräte werden laufend weiterentwickelt“, so Konrad. Vorrang haben Holzerntemaschinen für extremes Gelände. Nun wird das Areal mit Bürogebäude und zwei Hallen um eine weitere Produktions- und Logistikhalle ergänzt. Nach deren Fertigstellung im September will man zukünftig jährlich bis zu 270 Maschinen produzieren.

Zitat Icon

Wir sehen der Zukunft zuversichtlich entgegen. Das Wichtigste ist, mit unseren Produkten dafür zu sorgen, dass die Forstarbeit sicherer wird.

Markus Konrad

Laufend Fachkräfte gesucht
So ein Highlander kann bis zu 650.000 Euro kosten. 18 der 140 Mitarbeiter sind in der Forschung tätig, um die computergesteuerten Hightech-Maschinen ständig zu verbessern. Konrad: „Wir haben sieben Prozent unseres Umsatzes dafür reserviert.“ Seine Firma sucht übrigens laufend Fachkräfte. 

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol