14.04.2021 07:05 |

Lage spitzt sich zu

Jeder 2. Intensivpatient in Brasilien ist unter 40

In Brasilien werden immer mehr junge Intensivpatienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Im März lagen auf den Intensivstationen überwiegend Patienten, die 40 Jahre oder jünger waren, wie aus Krankenhausdaten hervorgeht. Insgesamt 52 Prozent der Betten waren demnach mit Menschen aus dieser Gruppe belegt. Die brasilianische Virus-Mutation könnte für diese Entwicklung verantwortlich sein.

Der Grund für den Anstieg ist noch nicht klar. Wissenschaftler halten es für möglich, das die brasilianische Virus-Mutation ein Grund dafür sein könnte.

Sorgloses Verhalten von jungen Brasilianern schuld?
Andere Faktoren könnten sein, dass bisher vornehmlich Ältere geimpft wurden oder dass Jüngere sich teils womöglich sorgloser verhalten. Die Daten aus mehr als einem Drittel aller Intensivstationen des Landes wurden von der Brasilianischen Intensivmediziner-Vereinigung ausgewertet.

Für Dienstag meldete Brasilien 3808 Tote im Zusammenhang mit Covid-19 sowie 82.186 Neuinfektionen, wie das Gesundheitsministerium bekannt gab. Die Zahl der Verstorbenen erhöhte sich auf 358.425.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).