15.12.2002 15:53 |

Skispringen

ÖSV-Dreifach-Triumph in Neustadt

Martin Höllwarth hat nur einen Tag nach seinem Triumph in Titisee-Neustadt einen weiteren und damit seinen dritten in dieser Saison folgen lassen. Der Tiroler siegte vor Andi Goldberger, der sensationell den zweiten Platz belegte, und Andreas Kofler.
Stark wechselnde Bedingungen und teilweise starkerRückenwind wirbelten das Klassement im ersten Durchgang kräftigdurcheinander. Damjan Fras führte nach dem ersten Umlaufgleich vor vier Österreichern. Martin Höllwarth lagauf Rang zwei vor Andi Goldberger, Andreas Kofler und ReinhardSchwarzenberger. Andi Widhölzl scheiterte ebenso an der Qualifikationfür den zweiten Durchgang wie der weltcupführende SigurdPettersen.
 
Im zweiten Durchgang waren die Bedingungen konstanter,doch das änderte nichts an der österreichischen Dominanz.Die ÖSV-Adler flogen auf die Plätze eins bis drei, ReinhardSchwarzenberger belegte den achten Platz.
Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten