Fahndungserfolg

Duo mit Messer überfiel Opfer in Linzer Tiefgarage

Oberösterreich
22.03.2021 07:00

Am helllichten Tag überfielen zwei Jugendliche mit Migrationshintergrund in einer Linzer Tiefgarage einen 22-Jährigen aus Freistadt. Sie hielten ihm ein Messer an den Hals, schlugen auf den Mühlviertler ein und raubten ihm die Geldtasche. Die Verdächtigen, ein Bosnier und eine Russe (beide 16), wurden festgenommen.

Polizisten sahen um 16.10 Uhr, dass in der Coulinstraße Linz ein Mann ohne Oberbekleidung unterwegs war und sehr aufgeregt gestikulierte. Die Beamten sprachen ihn an. Er sagte, dass er soeben von zwei Unbekannten in die Tiefgarage gelockt und dort überfallen worden sei. Bei der Nachschau fanden die Polizisten Jacke und T-Shirt des Opfers. Bei der Befragung des Mühlviertlers stellte sich noch heraus, dass er von den Tätern mit einem Messer bedroht und seine Geldtasche geraubt worden war. Der 22-Jährige wurde durch Schläge und Tritte verletzt.

Tatmesser dabei
Die Gesetzeshüter waren schnell: Drei Jugendliche wurden angehalten, auf welche die Personsbeschreibungen passten. Einer ergriff sofort die Flucht. Die Angehaltenen, ein Bosnier und ein Russe - beide sind 16 und aus Linz, konnten festgenommen werden. Ein Verdächtiger hatte noch das Tatmesser bei sich. Beide wurden vorerst ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Vor den Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos belasteten sie sich gegenseitig. Anschließend kamen sie in die Justizanstalt Linz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele